Atomkraft über alles, über alles in der Welt

Ein bissiger Kommentar vom angeblichen "Staatsfeind" Holger

Strohm, weil er sich weigert, mit dem Denken aufzuhören.

In den Medien wird weich gespült, verharmlost, runtergekocht- selbst von

Atomgegnern. Man möchte weder die Gemeinnützigkeit, noch Aufträge

verlieren und natürlich auch gerne im Rampenlicht stehen. Den Rest erledigen

die Medien, indem sie kritisches- schnippedischnapp- wegdemokratisiert wird.

Merkel/Westerwelle outen sich als Atomgegner und Wendehälse. Man frisst

Kreide, Wahlen sind anhängig. Vergessen ist, dass die Atomlobby den Wahlkampf

und die Presse für Schwarz/Gelb gekauft hat. Die Siegesfahnen klingen: Deutschland

wird von der Lobby regiert bis hin zum Verfassungsgericht. Heißt es nicht "Recht auf

Leben und Gesundheit? Schwamm drüber! Die Gefahr eines Super Gaus?

Vernachlässigbar. Die sichere Entsorgung des Atommülls als Grundvorraussetzung

der Inbetriebnahme- Asse wird´s schon richten! Und was ist mit der nötigen Zuverlässig-

keit des Atombetreibers, die das Atomgesetz vorschreibt? Scheißen wir drauf! Spätestens

seit 1988 ist bekannt, dass die Atomindustrie- in einem gigantischen Korruptionsnetz- in

unglaublicher Dreistigkeit- Plutonium in Tonnen mit schwachaktiven Müll nach Belgien

schmuggelte, um Pakistan, Indien und weitere Interessenten mit dem Atombombenstoff

zu versorgen. Versteht sich für viele, viele Millionen. Mittlerweile wird sogar von Minister-

präsident Harry Peter Carstensen die Zuverlässigkeit von Vattenfall öffentlich angezweifelt.

Macht nichts! So etwas wird mit Laufzeitverlängerung belohnt.

Wir werden sehen wie Politik und Medien Betroffenheit heucheln und wie bereits zuvor auf

auf das Kurzzeitgedächtnis der Deutschen setzen. Wie wir aus der Vergangenheit wissen,

funktioniert das hervorragend. Danach wird verkündet, die Leute seien gar nicht an

Radioaktivität gestorben sondern an Hysterie. Niedrigstradioaktivität sei ja bekanntlich

gesund, denn sie stimuliere das Immunsystem. UNO und Regierungen vereint in der LÜGE.

Fakten zu Tschernobyl, Fakushima- alles geheim. Der Mensch als Verfügungsmasse sinistrer

Kräfte, die alles tun, um uns auszurotten, natürlich im Namen der Menschlichkeit. Derweil

dreht sich die Welt weiter: Die Wirtschaft benötigt Energie und die Politiker Schmiergelder.

Kritische Atomgegner werden wieder einmal zum Schweigen gebracht und schon herrscht

wieder Demokratie- bis zum nächsten Mal.

Lasst Euch nicht verarschen! Denkt selber und informiert Euch!

"Friedlich in die Katastrophe", mein Buch gibt es bei www.amazon oder www.zvab.de 

damit wir endlich das einzig richtige machen: Unsere korrupten Politiker zum Teufel jagen

und AKWs ABSCHALTEN FÜR IMMER !

Kommentar zu den dramatischen Ereignissen in Japan von H. Strohm